21 Juni 2016

REGIONALE LAUNCH-VERANSTALTUNGEN VON TOSHIBA TEC

Individualität neu definiert

Seit Mitte Mai 2016 führt Toshiba Tec drei neue A3-Multifunktionsserien mit insgesamt 12 Modellen sukzessiv in den Markt ein. Neben dem komplett neuen Design der Maschinen sind sie mit der neuesten Controller-Generation e-BRIDGE Next ausgestattet. Die Toshiba-Fachhändler konnten sich die Systeme bereits vor Ort ansehen.

 

Neuss, 21. Juni 2016 – Unter dem Motto „Connect. Integrate. Simplify.“ war das Vertriebs- und Marketingteam von Toshiba Tec anlässlich regionaler Launch-Veranstaltungen in der Zeit von Ende Mai bis Anfang Juni 2016 quer durch Deutschland unterwegs. Zu den Veranstaltungen in Neuss, Leipzig, Hamburg, Günzburg und Stuttgart erschienen insgesamt rund 240 Teilnehmer.

 

Harald Bönig, General Manager Deutschland/Österreich, eröffnete die Veranstaltungen im Wechsel mit Paul-Hermann Leier, Vertriebsdirektor Fachhandel Document Services. In einem kurzen Strategiepart wurde über weitere Entwicklung der Toshiba-Vertriebsstrategie e-CONCEPT sowie die Ausweitung des Dienstleistungsangebotes gesprochen. 

 

Dann folgte die Präsentation der neuen A3-Produktserien:


e-STUDIO2500AC-Serie                                                                

bestehend aus den A3-Farb-Multifunktionssystemen e-STUDIO2000AC und e-STUDIO2500AC

 

e-STUDIO5005AC-Serie

bestehend aus den A3-Farb-Multifunktionssystemen e-STUDIO2505AC, e-STUDIO3005AC, e-STUDIO3505AC,
e-STUDIO4505AC und e-STUDIO5005AC


e-STUDIO5008A-Serie

bestehend aus den A3-s/w-Multifunktionssystemen e-STUDIO2508A, e-STUDIO3008A, e-STUDIO3508A, e-STUDIO4508A und e-STUDIO5008A

 

Ingo Gutowski, Manager Product Management, informierte die Teilnehmer ausführlich über die Spezifikationen der neuen Systeme sowie über die umfangreichen Möglichkeiten der neuen e-BRIDGE Next-Controllertechnologie, die erstmalig bei diesen Serien zum Einsatz kommt.

 

e-BRIDGE Next

  • verbindet Menschen und Informationen für eine optimale Kommunikation;
  • integriert Arbeitsabläufe für eine höhere Produktivität und Effizienz;
  • vereinfacht Prozesse für einen effektiven Informationsfluss.


Für diese Inhalte steht das Motto „Connect. Integrate. Simplify.“

 

Ins Auge sticht der qualitativ hochwertige und intuitiv zu bedienende Touchscreen mit einer Größe von 22,9 cm (9 Zoll). Er hat eine Tablet-ähnliche Oberfläche und kann individuell gestaltet werden: angefangen beim austauschbaren Hintergrundbild bis hin zur Gestaltung von persönlichen Ansichten mit Anordnung der Schaltflächen auf der Startseite, Entfernen oder Hinzufügen von Schaltflächen oder Festlegung der Anzahl der angezeigten Symbole. So werden selbst komplexe Dokumenten-Workflows per Knopfdruck gestartet.

 

Ein weiteres Highlight ist der optional erhältliche Dual Scan Dokumenteneinzug (DSDF) für die e-STUDIO5008A-Serie und
e-STUDIO5005AC-Serie. Er fasst bis zu 300 Blatt und ermöglicht doppelseitiges Scannen mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit von bis zu 240 Seiten pro Minute.

e-BRIDGE Next ermöglicht zudem eine weitere Individualisierung durch Integration weiterer Anwendungen, sogenannte Apps. Somit können kundenspezifische Anforderungen noch einfacher umgesetzt werden.

 

Nach dem theoretischen Teil ging es dann direkt an die Maschinen. An vier Produktinseln konnten die Teilnehmer die Systeme in Augenschein nehmen und sich von der Leistungsfähigkeit überzeugen. Neben der Hardware wurden hier dann auch optional erhältliche Anwendungen wie Multi Station Print und Embedded OCR sowie mobiles Drucken präsentiert.

 

Besonderen Anklang bei den Teilnehmern fanden die umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten und der Dual Scan Dokumenteneinzug. Auch die Qualität der Systeme, von denen einige bereits mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ der FACTS-Redaktion ausgezeichnet wurden, überzeugte voll und ganz.

 

Über Toshiba TEC

Toshiba TEC Germany Imaging Systems GmbH ist Teil der weltweit operierenden Toshiba TEC Corporation. Mehrheitsaktionär der Toshiba TEC Corporation ist die Toshiba Corporation, die in den verschiedensten Bereichen der High-Tech-Industrie tätig ist. Toshiba TEC ist führender Anbieter von Produkten im Bereich der Informationstechnologie und der Büroausstattung. Die Palette reicht von Druckern und Multifunktionssystemen bis hin zu entsprechenden Softwarelösungen für effektives Dokumenten-Management. Etikettendrucker für vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Industrie, Logistik und Handel sowie im Gesundheitswesen und Dienstleistungssektor runden das Angebot ab.

Der Hauptsitz der Toshiba TEC Germany Imaging Systems GmbH befindet sich in Neuss, Deutschland, wo alle Geschäftsaktivitäten in Europa geleitet und koordiniert werden.


Weitere Informationen unter www.toshiba.de/tec oder über folgenden Kontakt:

Toshiba TEC Germany Imaging Systems GmbH
Nicole Bönig
Carl-Schurz-Straße 7
D-41460 Neuss
Tel.: +49-2131-1245-115
Fax: +49-2131-1245-400

E-Mail: nicole.boenig@toshibatec-tgis.com